· 

Woyzeck

Clemens Rynkowski, David Rynkowski, Jakob Dinkelacker, Florian Rynkowski
Clemens Rynkowski, David Rynkowski, Jakob Dinkelacker, Florian Rynkowski

Am 17.09. hatten wir Premiere mit Woyzeck am Staatstheater Braunschweig und freuen uns sehr auf die kommenden 13 Vorstellungen am Haus. Auch wenn das Drama Georg Büchners nach seinem frühen Tot nur als Fragment zurück blieb erlangte es einen hohen Stellenwert in der Weltiteratur. So nahmen sich Bob Wilson, Tom Waits und Kathleen Brennan dem Stoff an und verliehen ihm eine ganz eigene Spähre.

Um uns dem Sound von Tom Waits anzunähern arbeiten wir mit ungewöhnlichem und bewusst sehr trashigen Instrumentarium: unzählige Tasteninstrumente, Theremin, Schlagwerk und selbst gebaute Saiteninstrumente werden erweitert mit Ausrangiertem und Weggeworfenem wie alte Radfelgen, kaputte Eimern, Lampenschirme oder Glasflaschen. Aus dieser akustischen Spiegelung der hoffnungslosen Anti-Helden Büchners entwickelt sich eine überraschend poetische Klangwelt.

 

Der Band besteht aus: Clemens Rynkowski, David Rynkowski, Florian Rynkowski, Jakob Dinkelacker

sowie aus Mitgliedern des Staatsorchesters: Hans-Ulrich Kolf, Daniel Jerzewski, Michael Hussing, Daniel Romberger, Alfred Böhm, Anette Falk

 

Regie führte Ulrike Arnold und inszenierte einen wirklich intensiven, morbiden, lustigen aber auch düsteren Abend.

 

Informationen, Termine und Tickets findet man auf der Homepage des Staatstheaters Braunschweig.

Das Video ist in der Probenzeit entstanden, in dem man einen musikalischen Eindruck des Abends bekommt.



KONTAKT: david@rynkowski.eu